Schatz

Liebeserklärungen

In einer Holzkiste bewahre ich sie auf: die Liebesbriefe meiner Eltern. Sie lernten sich 1956 während des Lehramtsstudiums in ihrem einzigen gemeinsamen Auslandssemester in Grenoble kennen und spürten bald, welches Glück sie gefunden hatten. Die Briefe sind Zeugnis ihrer Liebe, die sie auch durch die schwere Zeit, als mein Vater an Kinderlähmung erkrankte und sich nicht länger als Last zumuten wollte, trug. Mit zittriger Schrift kritzelte er auf dünne Papierbögen, erzählte meiner Mutter aus dem Krankenhaus von seinen Fortschritten im Gehen und ermutigte sie für ihr Abschlussexamen.

Es rührt mich, die Liebesworte der beiden Studenten, die meine Eltern werden sollten, zu lesen, so fest füreinander entschlossen, so zärtlich, frisch und aus dem Herzen gesprochen.

Wir schreiben heute keine langen Briefe mehr. Wie bewahren Sie den Schatz Ihrer Liebesgeschichte? Wie halten Sie die Erinnerung an den Zauber des Beginns lebendig?

Die Hochzeitsreden der Verwandten sind verklungen, es wurde gelacht, gefeiert, getanzt, gut gegessen – ein denkwürdiger, unvergesslicher Tag, ganz Ihrer Liebe gewidmet. Die guten Wünsche Ihrer Familien, Freunde und Gäste begleiten Sie. Der Fotograf hält bewegende Momente fest, sodass Sie auch in Zukunft jederzeit die Bilder Ihrer Hochzeit anschauen, sich erinnern und daran freuen können.

Und etwas Wesentliches fehlt doch: Ich bewahre für Sie die inneren Bilder, die Ihre Seele berühren, die Geschichte Ihrer Liebe.

Ich schreibe für Sie Ihre Hochzeitsporträts und fasse Sie als einzigartiges Hochzeitsbuch zusammen.

Erzählen Sie mir, wie Sie sich kennen lernten, was Sie aneinander lieben, wie Sie das Wesen des andern sehen und welches Bild Sie voneinander in Ihr Herz aufgenommen haben. Aus zwei Porträts des Brautpaars wird ein Kunstwerk: Ihre Liebesgeschichte in einem ganz persönlichen Hochzeitsbuch. Und vielleicht trägt es Sie in jedem Lebensalter weiter, diese Liebeserklärung an Sie, in schöne Worte gefasst, jederzeit wieder lesen, erneut fühlen und Ihren Kindern und Enkeln weitergeben zu können.

Dieses Geschenk machen Sie sich als Brautleute in Wahrheit gegenseitig, auch wenn Freunde oder Familienmitglieder es für Sie bei mir als besonderes Hochzeitsgeschenk in Auftrag geben. Dafür treffe ich Sie bereits im Vorfeld der Hochzeit zum persönlichen Gespräch. Es kommt nicht immer darauf an, überrascht zu werden, sondern etwas Tiefes zu erleben. Nur Sie können so liebevoll aufeinander blicken und mir Ihre Geschichten erzählen. Im Laufe Ihrer Ehe jederzeit wieder einen Blick auf die Liebeserklärungen des Beginns werfen zu können, das hat einen außergewöhnlichen Wert.

Natürlich können Sie die beiden Porträts, in denen Sie als Braut und Bräutigam die Geschichte Ihrer Liebe aus Ihrer Sicht erzählen, nicht nur in einem Hochzeitsbuch für die Zukunft bewahren. Sie können sie sich im Kreis Ihrer Gäste bereits am Hochzeitstag vorlesen, ein hochwertiges gegenseitiges Geschenk, das Sie als Liebende zeigt und als emotionale, persönliche Hochzeitsrede berührt.

2019-03-28T13:51:41+02:00Novelletten|